Jeder Mandant ist anders, daher ist die persönliche Beratung unverzichtbar.

Alexander Neuhaus

Aufgewachsen bin ich auf und im Familienbetrieb auf dem Niedener Hof in Mülheim-Mintard. Nach Abschluss meines politikwissenschaftlichen Studiums an der Universität Bonn und Duisburg widmete ich mich dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bochum und absolvierte anschließend mein Referendariat beim Landgericht in Duisburg.

 

Momentan würde ich mich fachlich als „Allrounder“ bezeichnen. Wobei vor allem das Erbrecht einen Schwerpunkt meiner Tätigkeit darstellt.

 

Gerne bin ich ihre juristische Stimme vor Ort, dies gilt für rechtliche Auskünfte, genau wie für die Hilfe bei komplexen juristischen Problemen oder der gerichtlichen Vertretung. Dabei liegt mir viel an der persönlichen Beziehung zu unseren Mandanten, denn die Beziehung zwischen Mandant und Anwalt ist häufig eine Besondere; nicht selten geht es um Themen, die man nicht mit Jedermann teilen oder besprechen möchte. Daher braucht es vor allem Vertrauen. Ein Solches entsteht am ehesten durch Transparenz, Integrität und nicht zuletzt muss natürlich auch die Chemie stimmen.

 

Vom Führen kleinerer Unternehmen, über Erbschaftsangelegenheiten bis hin zum Grundstückskauf, wir können auf eine Menge persönlicher und professioneller Erfahrungen zurückgreifen und sind daher zuversichtlich, viele Ihrer Ziele, Probleme und Sorgen nachvollziehen und lösen zu können.